25 Jahre SOU

Die Cloud ist heute längst kein Hype mehr, nach anfänglicher Zurückhaltung öffnen sich immer mehr Unternehmen neuen ERP-Betriebskonzepten jenseits der etablierten On-Premise-Welten. Während im KMU-Segment reduzierte Komplexität der Anwendungen, vergleichsweise günstige Kostenmodelle und effiziente Einführungsszenarien oft genannte Vorzüge sind, bleibt gerade die Sorgen um eine höhere Abhängigkeit von den Providern ein Ko-Kriterium insbesondere mit Blick auf die unternehmenskritischen Applikationen.
Hinzu kommt die nach wie vor in Deutschland unzureichende Entwicklung der digitalen Infrastruktur gerade in ländlichen Bereichen, wo traditionell viele mittelständische Unternehmen ihren familiär gewachsenen Sitz haben.

Eine interessante Möglichkeit, gesunde Skepsis und überzeugende Vorteile auf einen Nenner zu bringen, damit den modernen und zukunftsorientierten Strukturen bzw. Arbeitsweisen den Weg zu bereiten, liegt in der Hybrid-Cloud begründet. Die Idee dahinter: Der Brückenschlag zwischen dem klassischen On-Premise-Ansatz für beispielsweise den Umgang mit personenbezogenen und geschäftskritischen Daten auf der einen Seite und flexible ergänzte Cloud-Lösungen für weniger sensible Anwendungen auf der anderen.

Ein Weg mit Zukunft, wie auch die IDC-Studie „Hybrid Cloud in Deutschland 2015/16“ belegt. Demzufolge nähme die Verbreitung von Hybrid-Clouds in deutschen Unternehmen zu. Die befragten Organisationen wollten damit primär „ihre Geschäftsprozesse agiler unterstützen und darüber hinaus in drei bis fünf Jahren vor allem die Digitale Transformation im Hinblick auf neue Produkte und Geschäftsmodelle stärker vorantreiben“, wie IDC betont.

Flexibilität bleibt Trumpf. Vor diesem Hintergrund bestätigt sich einmal mehr die Strategie von SOU, die Anwender mit der modularen ERP-Lösung sou.matrixx_ERP stets auf den genau für sie individuell passenden Wegen zu begleiten. Ob On-Premise, über die Cloud, und zwar komplett wie hybrid, oder auch als Mobile-App auf Endgeräten wie Notebook, Tablet und Smartphone.

>> Mehr zu sou.matrixx_ERP in der Cloud unter www.sou.de/cloud