Suche

Data Management – ohne geht’s nicht mehr

Wie gestaltet sich derzeit das Datenmanagement in deutschen Unternehmen? Antworten auf diese Frage liefert die aktuelle Studie „Data Management & Data Quality 2020“, herausgegeben von COMPUTERWOCHE, CIO, TecChannel und ChannelPartner. Befragt wurden hierfür oberste (IT-)Verantwortliche von Unternehmen in der D-A-CH-Region: strategische (IT-)Entscheider im C-Level-Bereich und in den Fachbereichen (LoBs), IT-Entscheider und IT-Spezialisten aus dem IT-Bereich in 349 abgeschlossenen und qualifizierten Interviews.

Wie die Studie zeigt, hat ein optimales Data Management bereits für mehr als 80 Prozent der Unternehmen hohe Relevanz, für jedes fünfte sehr hohe. Ebenso arbeiten zahlreiche Firmen daran, die Datenqualität hoch zu halten oder zu verbessern. Schwachstellen verzeichnen die Studienmacher im Hinblick auf die Forderung nach disruptiven Geschäftsmodellen – hier zeichnet sich laut der Studie kein klares Bild ab. Gesucht sind außerdem vielfach passende Kompetenzen, das richtige „Mindset“ und eine moderne Unternehmenskultur, nur jedes fünfte Unternehmen verfügt überhaupt über Data-Management- bzw. Data-Analytics-Strategien. Dafür sind knapp 58 Prozent der Befragten mit ihrer Datenqualität zufrieden oder sehr zufrieden.

Einmal mehr zeigt die Studie auf, dass Daten und ihre Auswertung das A und O sind, wenn es um die Weiterentwicklung von Unternehmen geht, bilden sie doch die unverzichtbare Grundlage für ein wettbewerbsfähiges Agieren und mehr Kundenzufriedenheit. sou.matrixx bietet in diesem Kontext ideale Voraussetzungen, denn darüber stehen alle Daten, die für eine effiziente Beschaffung und Auswertung von Einkaufs-, Bestell- oder Lagerbeständen benötigt werden, stets zentral, transparent und in übersichtlicher Form zur Verfügung. Dadurch haben SOU-Anwender die Möglichkeit, jederzeit ad hoc auf eine einheitliche Datenbasis zuzugreifen und nachfolgend präzise Entscheidungen zu treffen.

>> Mehr dazu unter https://www.sou.de/solutions/management

ERP und E-Commerce als schlagkräftiges Doppel

Eine Binsenweisheit, aber nach wie vor so wahr: Gerade mittelständische Firmen sollten über eine effiziente betriebswirtschaftliche Softwareunterstützung verfügen, um alle aktuellen und zukünftigen Kernbereiche IT-seitig transparent abzubilden. Sie ist der Schlüssel für nachhaltiges Ressourcensparen und um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Dem Vertrieb kommt in diesem Kontext vielerorts eine besondere Rolle zu. Nach wie vor ist […]

INNOWATECH baut in Sachen ERP auf sou.matrixx

Spezialist für Technologien zur Trinkwasserbehandlung und Desinfektionssysteme entscheidet sich für funktionsstarke Geschäftsprozessmanagementsoftware des ERP-Experten SOU   Schwetzingen und Dresden, 05. August 2020. Der ERP (Enterprise Resource Planning)-Spezialist SOU hat erneut seinen Anwenderkreis im Bereich Maschinen- und Anlagenbau erweitert: Künftig managt die in Empfingen ansässige INNOWATECH GmbH ihre Geschäftsprozesse mit sou.matrixx. Die speziell auf mittelständische Anforderungen […]

Flexibel agieren (können) in unsicheren Zeiten

Im Global Business lässt sich nichts mehr auf den rein nationalen Kontext begrenzen. Im Gegenteil wirken sich Einflüsse in einem zunehmend grenzenlos vernetzen Eco-System weitreichend aus. Dabei können die Effekte direkt wie zeitlich versetzt eintreten und auch Interaktionen beobachtet werden. Vor diesem Hintergrund lassen sich die mittel- und langfristigen Konsequenzen der noch immer andauernden COVID-19-Pandemie […]

Die Presse berichtet

blechnet.com Leistungsfähiges ERP-System für mehr Erfolg +++ Mehr Transparenz in den Prozessen, mehr Effizienz in der Auftragsabwicklung und ein optimiertes, zielorientiertes Controlling und Qualitätsmanagement – das alles wollte die Rime GmbH. Dafür greift sie jetzt auf eine Lösung von SOU zurück … https://www.blechnet.com/leistungsfaehiges-erp-system-fuer-mehr-erfolg-a-933470/

30 Jahre SOU