25 Jahre SOU

Mittlerweile ist es fast schon eine Binsenweisheit: In Zeiten der Digitalisierung stehen Unternehmen mehr denn je vor der Herausforderung, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, jederzeit auf optimal aufbereitete Daten zugreifen zu können. Dreh- und Angelpunkt dabei sind professionelle Softwarelösungen, die sowohl eine prozessübergreifende Sicht auf alle Daten als auch userfreundliche Möglichkeiten zur Nutzung dieser Daten bieten.

Erstaunlicherweise wird in diesem Kontext der hohe Wert konsistenter Kundendaten vielfach noch unterschätzt beziehungsweise ist sich manches Unternehmen der Bedeutung zwar bewusst, hat aber IT-seitig (noch) keine Vorkehrungen für eine gewinnbringende Verwendung getroffen. All die wertvollen Daten, die ein Unternehmen mit jedem Kontakt zum Kunden faktisch automatisch generiert, liegen damit ungenutzt brach.

Einen Ausweg aus dieser Misere bieten CRM-Lösungen. Mit ihnen lassen sich die gesammelten Informationen strukturiert, in einheitlicher Form und an zentraler Stelle zusammenführen. Hierbei ist natürlich darauf zu achten, die Daten durchgängig DSGVO-konform zu erfassen und entsprechend zu schützen.

Sukzessive entstehen so immer detailliertere Profile, auf deren Grundlage die Mitarbeiter von Vertrieb, Service und Marketing die Kunden jeweils individuell ansprechen und entsprechend passgenaue Angebote offerieren können. Per mobilem Zugriff auf die CRM-Daten direkt vor Ort lassen sich zudem die Reaktionszeiten deutlich verringern. Im Ergebnis steigern Unternehmen so die Kundenzufriedenheit nachhaltig – und damit auch ihre Umsatzentwicklung.

Mit sou.matrixx_Absatz stellt SOU den Anwendern ein leistungsstarkes und vollständig integriertes CRM-Modul zur Verfügung, das alle relevanten Informationen und Vorgänge zu den jeweiligen Kunden systematisch, zentral und datenschutzkonform bündelt. Auf diese Weise ist die für den Unternehmenserfolg unverzichtbare Rundumsicht jederzeit gewährleistet.

mehr dazu unter https://www.sou.de/erp/absatz