25 Jahre SOU

Leistungsstark, flexibel, zukunftssicher: Auch 2019 gilt es für ERP-Systeme, die Anwender optimal im Management ihrer Geschäftsprozesse zu unterstützen. Dies ist umso entscheidender in Zeiten der digitalen Transformation, deren Anforderungen von den Unternehmen mehr denn je Anpassungen abverlangen, um weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können.

Daneben zeichnen sich bereits jetzt diverse Trends ab, wohin der Weg in Sachen ERP führt.

So wird es – gerade im Kontext der Digitalisierung – beispielsweise noch wichtiger werden, ERP-Funktionalitäten bedienerfreundlich mobil nutzen zu können via Smartphone und Tablet. Dies gilt naturgemäß vor allem für Vertrieb und Service, aber ebenso für Bereiche wie Logistik oder Produktion.

Auch schreitet die internationale Ausrichtung der Unternehmen weiter voran. Dadurch müssen Softwarelösungen die Voraussetzungen für einen weltweiten Einsatz mitbringen.

Stichwort Flexibilität: Die Möglichkeit, sich modular die für individuelle Ansprüche passende Lösung zusammenzustellen, schließt ein, je nach Bedarf die Wahl zwischen on-premise und Cloud zu haben.

Zudem werden zentral, strukturiert, vollständig und in einheitlicher Form vorgehaltene Daten weiterhin eine hohe Bedeutung haben – dies gilt es ebenfalls im ERP-System zu gewährleisten. Einer aktuellen Studie von Horváth & Partners (evtl. verlinken auf https://www.horvath-partners.com/de/media-center/studien/detail/chancen-der-digitalisierung-erkennen-und-die-digitale-transformation-der-finanzfunktion-meistern/) zufolge, die auf der Befragung von 200 CFOs von Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beruht, benötigen etwa die Finanzchefs genau solche konzernweit einheitlichen und validen Daten, um auf dieser Grundlage präzise analysieren und auswerten und nachfolgend die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Nicht zuletzt liegt ein weiterer Fokus auch im kommenden Jahr auf integrierten Workflow-Möglichkeiten, die intern für optimale Prozesse sorgen.

Was genau 2019 auch bringen mag: Dank umfassender Funktionalitäten und einer kontinuierlichen Weiterentwicklung gibt SOU mit sou.matrixx seinen Anwendern sowohl für aktuelle wie künftige Anforderungen das richtige Werkzeug an die Hand.

>> mehr dazu unter www.sou.de/erp/