25 Jahre SOU

Die jüngst veröffentlichte Studie „Wo bleiben Potenziale im deutschen SaaS-Markt unausgeschöpft?“ der zu Gartner gehörenden Capterra-Analysten bringt es auf den Punkt: Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Deutschland sind oft noch zögerlich bei der Nutzung von Cloud-Technologie, während in den Großunternehmen Cloud-Systeme schon längst gang und gäbe sind.

Vielfältigste Gründe stecken hinter der Zurückhaltung von KMU. Dabei sind es insbesondere Datensicherheitsbedenken, die die Unternehmen vom Weg in die Cloud abhalten. Ein weiterer Faktor ist fehlendes Know-how, wenn es bei der Suche nach der geeigneten Software um die Definierung der Anforderungen an die Lösung geht bzw. der Festlegung, welche Funktionen grundsätzlich benötigt werden. Hier spielt unter anderem auch fehlendes Fachpersonal im eigenen Haus eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt werden vielerorts die Kosten für die Anschaffung der Software auch deutlich überschätzt.

Die Zurückhaltung der KMU kann sich umso negativer auswirken, wenn man bedenkt, dass an der Digitalisierung kein Weg mehr vorbeiführt, will ein Unternehmen weiterhin am Markt agieren und wettbewerbsfähig bleiben. Dafür sind aber Funktionalitäten in den Geschäftsprozessen CRM, ERP und Supply Chain unabdingbar. Insbesondere der Kostenfaktor sollte hierbei kein Kriterium sein – gerade ein Cloud-basierte Lösung bietet finanzielle Vorteile. Zudem lassen sich alle erforderlichen Tools individuell zusammenstellen ohne den Zwang, ein für die eigenen Wünsche viel zu überdimensioniertes System zu implementieren.

Um die richtige Entscheidung zu treffen, ist gute Beratung das A und O. Als langjährig erfahrener ERP-Spezialist verfügt SOU über das Fachwissen und die Kompetenz, um gemeinsam mit den Anwendern alle Anforderungen zu eruieren, zu bündeln und eine passgenaue Lösung zusammenzustellen. Mit SOU und der ERP-Software sou.matrixx können so auch KMU auf die Cloud vertrauen.

>> mehr dazu unter https://www.sou.de/cloud/